say hello to fiffi&struppi.

FIFFI&STRUPPI ist eine Seite für Hundebesitzer und Hundefreunde, die sich für eine moderne Hundeerziehung  interessieren. Hier dreht sich alles um eine liebevolle und respektvolle Hundeerziehung, die den Anspruch hat, an der Ursache des Verhaltens anzusetzen und nicht nur Symptome zu bekämpfen. Neben allgemeinen Inhalten zu Hundeerziehung liegt ein zweiter Schwerpunkt auf Hunden aus dem Tierschutz, vor allem dem Auslandstierschutz. VIEL SPAß UND FREUDE BEIM LESEN.



immer auf dem neuesten stand sein?

FIFFI&STRUPPI befindet sich aktuell noch im Aufbau und wird stetig weitergeführt und um neue Inhalte ergänzt. Wer dranbleiben und über neue Inhalte informiert werden möchte, der kann sich einfach zum Newsletter anmelden.



tierschutzhunde

Mittlerweile trifft man in unseren Parks und Hundeschulen sehr viele Spanier, Griechen, Rumänen, Italiener, Ungarn, Bulgarier,... Eine total schöne Entwicklung, gibt es doch wirklich genug Hunde auf der Welt, die ein schönes Zuhause verdient haben. Aber Hunde aus dem Tierschutz bringen ein großes Paket an Vorerfahrungen mit, die einen als Besitzer vor die eine oder andere Herausforderung stellen.



Methoden

Vor einigen Jahren galt es noch als neu und innovativ, wenn man als Hundeschule oder Hundetrainer gesagt hat, dass man rein mit den Methoden der positiven Verstärkung trainiert. Kurze Zeit später wurde diese Aussage inflationär verwendet, leider sieht der Alltag oft anders aus. Es herrscht noch sehr viel Unwissenheit und Unverständnis über Strafreize und Verstärkung.

markertraining

Der Erfolg eines guten Hundetrainings hängt maßgeblich davon ab, ob Mensch und Hund sich richtig verstehen. Da Menschen und Hunde unterschiedlich kommunizieren kann es genau daran oft scheitern im Training. Für eine erfolgreiche Kommunikation nutzt man also am besten Signale, die beide Seiten verstehen. Das Markertraining setzt genau hier an und ist daher so unglaublich hilfreich.

konditionierte entspannung

Entspannungsübungen sowie die konditionierte Entspannung gehören zu den wichtigsten Tools in der Hundeerziehung, denn jedes Verhaltensproblem wirkt sich deutlich stärker aus, wenn der Hund innerlich unruhig oder gestresst ist und ein erhöhtes Erregungslevel hat. Das kennt man von sich selbst, wenn man gestresst ist und ein dünnes Nervenkostüm hat.