Folge 22 – „Fehlverknüpfungen im Hundetraining: Entstehung und Gefahr“

[podigee-player url=“https://fiffi-und-struppi.podigee.io/22-wordpress“]

Im Bezug auf Hundetraining wird gerne von sogenannten Fehlverknüpfungen gesprochen. Doch selten wird wirklich im Detail erklärt um was es sich handelt und warum man die Entstehung von Fehlverknüpfungen absolut vermeiden sollte.

Fehlverknüpfungen sind oftmals unerwünschte Nebenwirkungen in einem aversiven Hundetraining. Hunde verknüpfen dann unangenehme Gefühle (aufgrund von Straf- oder Schreckreizen) mit Reizen oder Verhaltensweisen, die gar nichts mit der Strafe zu tun haben.

In dieser Folge spreche ich im Detail über die Entstehung die Gefahr von Fehlverknüpfungen und warum diese so gefährlich sind.

Tausche Dich mit anderen Hundebesitzern in unserer Facebookgruppe (https://www.facebook.com/groups/681237372243166/). Außerdem findest Du mich auf Instagram unter @fiffiundstruppi.de (https://www.instagram.com/fiffiundstruppi.de/) oder erreichst mich per E-Mail an gloria@fiffiundstruppi.de

Folge 21 – „Mythen in der Hundeerziehung und ihr Wahrheitsgehalt, Teil 1“

[podigee-player url=“https://fiffi-und-struppi.podigee.io/21-wordpress“]

Was ist Mythos und was stimmt tatsächlich?

Heute decken wir gemeinsam ein paar Mythen in der Hundeerziehung auf und prüfen sie auf ihren Wahrheitsgehalt. Dabei gehen wir u.a. darauf ein, wie stark man Hunde auslasten muss, ob man trösten darf oder sie bei Angst ignorieren sollte. Außerdem sprechen wir darüber, ob und wie es möglich ist das unerwünschte Verhalten eines Hundes mit einem Keks zu verstärken.

Am 30.06.2020 um 19:30 Uhr findet das nächste Webinar statt: „Körpersprache in Hundebegegnungen. Was möchte Dein Hund Dir sagen?“
Hier findest du alle Infos dazu: https://www.fiffiundstruppi.de/webinare/hundebegegnungen/

Tausche Dich mit anderen Hundebesitzern in unserer Facebookgruppe. Außerdem findest Du mich auf Instagram unter @fiffiundstruppi.de oder erreichst mich per E-Mail an gloria@fiffiundstruppi.de

Folge 20 – „Pausentage und ihre Wirkung auf Deinen Hund“

[podigee-player url=“https://fiffi-und-struppi.podigee.io/20-wordpress“]

Wellness für deinen Hund

Heute gibt es eine „Anleitung zum Nichtstun“ im Podcast, denn ich erzähle Dir wie Pausentage Euer Zusammenleben optimieren können.

Pausentage sind Tage, in welchen man nur ganz kurze Gassirunden dreht und der Hund auch im Haus keine zusätzliche Beschäftigung bekommt. So kann er körperlich und psychisch regenerieren und neue Kraft für Euren Alltag und Euer Training sammeln.

Ein schöner Nebeneffekt ist es, dass die Hunde dabei lernen sich selbst zu beschäftigen und auch mal tageweise mit wenig Beschäftigung auskommen. Pausentage baut man schrittweise auf und ich mir sicher, dass Du auch eine positive Auswirkung auf Euren Alltag beobachten wirst!

Möchtest du gern wissen, wann die nächsten Webinare stattfinden? Hier findest du alle Infos dazu: www.fiffiundstruppi.de/webinare/

Tausche Dich mit anderen Hundebesitzern in unserer Facebookgruppe. Außerdem findest Du mich auf Instagram unter @fiffiundstruppi.de oder erreichst mich per E-Mail an gloria@fiffiundstruppi.de

Folge 19 – „5 Gründe warum Hundetricks super sind“

[podigee-player url=“https://fiffi-und-struppi.podigee.io/19-wordpress“]

Positive Nebenwirkungen beim Tricktraining

Kennt Dein Hund ein paar Tricks? Und nutzt du diese gezielt im Alltag?

In dieser Folge erfährt Du mindestens 5 gute Gründe dafür warum es sinnvoll ist hin und wieder mit dem Hund Tricks zu üben und diese auch in unangenehmen Situationen einzusetzen. Hundetricks können dabei helfen deinem Hund und Dir gute Laune zu machen und einen Schreck oder eine unangenehme Begegnung besser zu verdauen.

Ich freue mich auf Dein Feedback zur Folge!

Möchtest du gern wissen, wann die nächsten Webinare stattfinden? Hier findest du alle Infos dazu: www.fiffiundstruppi.de/webinare/

Tausche Dich mit anderen Hundebesitzern in unserer Facebookgruppe. Außerdem findest Du mich auf Instagram unter @fiffiundstruppi.de oder erreichst mich per E-Mail an gloria@fiffiundstruppi.de

Folge 18 – „Unangenehme Hundebegegnungen meistern“

[podigee-player url=“https://fiffi-und-struppi.podigee.io/18-wordpress“]

Wie du diese Situationen souverän meistern kannst

Kennst Du das?
Du gehst mit deinem Hund an der Leine spazieren und ein fremder Hund kommt unkontrolliert auf Euch zugerannt? In dieser Folge erzähle ich Dir welche Möglichkeiten Du hast solche Situationen zu vermeiden bzw. wie Du damit umgehen kannst wenn es zu einer potenziell unangenehmen Begegnung kommt.

Empfehlungen aus der heutigen Folge:
Folge 14: ‚Wie du es schaffst, deinen aufgeregten Hund ansprechbar zu machen

Melde Dich gerne zu meinem Webinar „Wie Du es schaffst, dass Dein Hund entspannt alleine bleibt“ an, das findet am 19.5. um 19 Uhr statt! Weitere Infos unter www.fiffiundstruppi.de/webinare/

Tausche Dich mit anderen Hundebesitzern in unserer Facebookgruppe. Außerdem findest Du mich auf Instagram unter @fiffiundstruppi.de oder erreichst mich per E-Mail an gloria@fiffiundstruppi.de