katja&finn, münchen

Liebe Gloria, danke für Deine schnelle Hilfe für Finn und mich! Finn hatte plötzlich die Angewohnheit andere Hunde schnell wegzubeißen, obwohl er sonst sehr gerne zusammen spilt und rennt. Du hast mir schnell erklärt, dass ich selber immer in Bewegung bleiben soll um meinem Hund somit die Möglichkeit zu geben, einen Ausweg aus dem Spiel zu finden wenn er keine Lust mehr hat. Sonst stehen ja Besitzer oft zusammen und sagen „schau mal wie schön die spielen“ und wundern sich wenn es dann nach 5 Minuten knallt. Fängt der eigene Hund an, erntet man oft böse Blicke und wird dann schnell als ebenso asozial vertrieben wie der Hund wohl ist. Jetzt weiß ich was zu tun ist und das klappt auch meistens. Jetzt werden wir zwar als arrogant verurteilt, weil wir immer weiter gehen, aber das macht uns nichts aus 😊Danke Gloria, Deine Katja & Finn.



alina&wastl, baldham

Unser Wastl kommt aus dem Auslandstierschutz und war sehr lange im Tierheim bevor er zu uns ausreisen konnte. Gloria hat uns von Anfang an dabei geholfen ihn und seine Verhaltensweisen zu verstehen und richtig auf ihn zu reagieren. So konnte er sich super schnell in unsere Familie integrieren und einleben. Mit den gemeinsam besprochenen Tipps und Hilfestellungen konnten wir etwaigen Problemen bereits von Anfang an vorbeugen. Mittlerweile können wir ihn sogar im Wald freilaufen lassen, was ihm eine große Freiheit ermöglicht.  Danke für die tolle Betreuung und Unterstützung, wir sind so glücklich mit unserem Wastl! Deine Alina, Wastl und Familie.



sabrina&lilli, germering

Seitdem meine Hündin Lilli 16 Wochen alt ist, haben wir Kurse bei Gloria besucht. Als erstes zwei Erziehungskurse, danach mehrere Kurse in Obedience, die alle sehr abwechslungsreich gestaltet waren und sehr viel Spaß gemacht haben.

Da Lilli mein erster Hund ist, war ich anfangs unsicher und hatte einie Fragen,bei denen mir Gloria immer gut weiterhelfen konnte. Besonders wichtig und gut finde ich, dass ausschließlich nach dem Prinzip der positiven Verstärkung trainiert wird. Dies schafft eine vertrauensvolle und gute Beziehung zwischen Mensch und Hund. Sabrina & Lilli.



Benjamin und Antonia & Bavu, München

Liebe Gloria, gar nicht Labbi-typisch war Bavu Anfangs sehr unsicher und hat sensibel auf Außenreize reagiert. Gemeinsam mit deinem Training konnten wir es schaffen einen ausgeglichenen und selbstbewussten Hund aus ihm zu machen. Und auch wenn er mal etwas gruselig findet, weiß er mittlerweile, dass er sich an uns orientieren kann. Bavu ist der Familienhund, den wir uns immer gewünscht haben und wir freuen uns noch viele Jahre gemeinsam mit ihm durch's Leben zu gehen. Durch die tolle Grunderziehung und einige nützliche Kommandos kann Bavu ist fast allen Situationen ohne Leine laufen und reagiert sofort auf uns. Vielen Dank für alles und bis bald. Benjamin, Antonia & natürlich Bavu.