Folge 20 – „Pausentage und ihre Wirkung auf Deinen Hund“

[podigee-player url=“https://fiffi-und-struppi.podigee.io/20-wordpress“]

Wellness für deinen Hund

Heute gibt es eine „Anleitung zum Nichtstun“ im Podcast, denn ich erzähle Dir wie Pausentage Euer Zusammenleben optimieren können.

Pausentage sind Tage, in welchen man nur ganz kurze Gassirunden dreht und der Hund auch im Haus keine zusätzliche Beschäftigung bekommt. So kann er körperlich und psychisch regenerieren und neue Kraft für Euren Alltag und Euer Training sammeln.

Ein schöner Nebeneffekt ist es, dass die Hunde dabei lernen sich selbst zu beschäftigen und auch mal tageweise mit wenig Beschäftigung auskommen. Pausentage baut man schrittweise auf und ich mir sicher, dass Du auch eine positive Auswirkung auf Euren Alltag beobachten wirst!

Möchtest du gern wissen, wann die nächsten Webinare stattfinden? Hier findest du alle Infos dazu: www.fiffiundstruppi.de/webinare/

Tausche Dich mit anderen Hundebesitzern in unserer Facebookgruppe. Außerdem findest Du mich auf Instagram unter @fiffiundstruppi.de oder erreichst mich per E-Mail an gloria@fiffiundstruppi.de

0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.